Lasius Niger

Price pro Stück EUR 5.90

0 von 5 (noch keine Bewertungen)

Lasius niger


estimated delivery time: 5-10 days

quantity:

Lat. Name: Lasius (Lasius s. str.) niger
Trivialname: Schwarze Wegameise
Taxonomie: Unterfamilie: Formicinae (Schuppenameisen) Tribus: Lasiini
Haltungsklasse: A,E,P Für Anfänger geeignet
Verbreitung: Europa, Asien (gemäßigtes Klima), Nordafrika, Nordamerika
Habitat: offene Flur- und Waldgebiete, häufig auf Ruderalflächen und im städtischen Raum anzutreffen
Kolonieform: monogyn
Königin: Größe: 8 - 9mm Farbe: schwarz glänzend bis leicht bräunlicher Schein, gross und kräftig
Arbeiterin: Größe: 3 - 5mm Farbe: schwarz glänzend bis leicht bräunlicher Schein
Soldaten: nicht vorhanden
Männchen: Größe: 3,5 - 4,5mm Farbe: schwarz, schlank
Nahrung: Honiglösung, Zuckerlösung, Insekten bsp. Paarflügler wie Fliegen,Mücken
Luftfeuchtigkeit: Arena: 30 - 50% Nestbereich: 50 - 60%
Temperatur: Arena: 18 - 28°C Nestbereich: 21 - 24°C
Winterruhe: ja, von Ende Oktober bis Ende März bei 5 - 8°C
Nestform: Erdnester häufig in Wegspalten oder unter Steinen, teilweise in morschem Holz
Formicarienart: Farm, Farmbecken, Becken, Rahmenbecken, Insel, Acrylzylinder, Ytong/Gipsnest, Digfix
Substrat: Farm: Sand-Lehm Arena: Sand-Lehm
Bepflanzung: wald- u.wiesenartig mit Moos, Gräser und andere Pflanzen
Dekoration: Äste, Wurzeln, Nadeln, Steinchen
Beschreibung: Eine bei Einsteigern sehr beliebte Ameisenart. Sie ist sehr genügsam und agressiv. Sie hält sich Blattläuse, um deren Honigtau (ein zuckerhaltiges Ausscheidungsprodukt von Blattläusen) zu bekommen. Dabei beschützen sie diese und transportieren sie zu den jungen Trieben.
Im Formicarium kann man einfach ein paar befallene Zweige (z.B. Rosen, Holunder, Johannisbeeren) in eine Vase stellen und den Tieren beim Melken zuschauen. Da die Tiere ihr Nest fast überall in Wäldern, Gärten und in Städten bauen, kann nahezu jedes Formicarium für die Tiere verwendet werden.
Entwicklung: Schwarmflug: An warmen Tagen von Mitte Mai bis Ende Juni bei 22 - 28°C
Gründung: erfolgt claustral (ohne Fütterung) aber auch Pleometrose oder Adoption sind möglich.
Vom Ei bis zum erwachsenen Tier vergehen ca. 6-8 Wochen (Ei zur Larve: ca. 10 - 12 Tage, Larve zur Puppe: ca. 10 - 14 Tage, Puppe zur Arbeiterin: 10 - 24 Tage).
Die aktive Zeit ist von April bis Oktober. Eine Königin kann bis zu 30 Jahre alt werden (längster Nachweis waren 28 3/4 Jahre)
Koloniegröße: bis ca. 40.000 Individuen
Angebote Menge: eine begattete Königin und Arbeiterinnen (siehe Auswahl); Brut (je nach Jahreszeit und Entwicklung unterschiedlich)

  • Es liegen noch keine Bewertungen für diesen Artikel vor
Werbeanzeige - Artikel von Shops auf Kostenloser-Shop.com
Fan CD
Bild zum Artikel: Fan CD

...zum Artikel

Preis nur 0.00 EUR
Eine zweite Welt
Bild zum Artikel: Eine zweite Welt

• Herausgeber ‏ : ‎ Angelnova Verlag; 1. Edition (13. September 2021) Sprache: Deutsch Taschenbuch: ‎ 488 Seiten • ISBN‏ ...zum Artikel

Preis nur 0.00 EUR