Wir spenden - HEKS Koala


Wir spenden - für Kinder, deren Eltern am Existenzminimum leben, hat HEKS ein Projekt ins Leben gerufen, um Babyerstaustattung zur Verfügung zu stellen. Von jedem verkauften Paar Bebefinkli geht 1 Franken an das Projekt HEKS Koala. Auf unserem Blog findet sich jeweils der Eintrag über die Spende.



Familien, die in der Schweiz am Existenzminimum leben, können sich häufig keine Babyerstausstattung leisten. Deshalb wurde das Projekt KOALA, eine Secondhand-Abgabestelle für Babysachen, ins Leben gerufen.

KOALA ermöglicht finanziell benachteiligten Familien unentgeltlich eine Erstausstattung für ihr Baby. Im Gespräch mit einer sozialen oder kirchlichen Beratungsstelle wird die finanzielle Notsituation der betroffenen Familie abgeklärt.

16 freiwillige Mitarbeitende von KOALA arbeiten unentgeltlich während hunderten von Arbeitsstunden. Sie beschaffen Babykleider, Wiegen, Bettwäsche und Kinderwagen, flicken und waschen Kleider, restaurieren Kindermöbel und geben die Artikel schliesslich bedürftigen Familien ab.
(Quelle: HEKS Koala – alles fürs Baby)