gesegn. Dakini-Schatzvase der roten Simhamukha
Artikelnummer: GKB008

Price pro Stück EUR 213.84 with VAT | + S&H


available from stock

quantity:

or

In vielen Schriften findet man detaillierte Anweisungen, wie man Schatzvasen herstellt, festlegt und weiht und schließlich, wie sie funktionieren sollen. Die Idee ist, dass man die betreffenden Mantras, Reichtümer, Reliquien, Nahrungsmittel usw. hineinlegt, sie weiht und sie dann auf den Altar stellt, in den Boden vergräbt oder sie in den Laden stellt. Wenn so eine Reichtumsvase auf dem Altar steht, dann ist sie eine Stütze für die Praxis, wenn sie vergraben ist, dient sie der Harmonisierung der Umgebung und wenn sie sich im Lagerraum befindet, ist sie wie ein Magnet, um alle nützlichen Dinge anzuziehen.

Darüber hinaus repräsentiert sie zwei der vier erleuchteten Aktivitäten, hier die zunehmende Buddha-Aktivität und die magnetisierende Buddha-Aktivität. Im Allgemeinen sollte sie den Wohlstand erhöhen, die Umwelt harmonisieren und den Wohlstand der drei Reiche kontrollieren, abhängig von der betroffenen Meditationsgottheit. Und sie wirkt aufgrund des wechselseitig bedingten Entstehens. Einmal im Jahr holt man sie aus dem Lagerraum, stellt sie auf den Altar und erneuert die Weihe.

Diese Dakini-Schatzvase mit dem (magnetisierenden) Aspekt der roten Simhamukha erhöht und magnetisiert nicht nur den weltlichen Reichtum, sondern auch die geistigen Qualitäten und Kräfte. Ein Benefizartikel zugunsten der Projekte von Lama Löden.