Lama Löden-Rabatt: Guru Rinpoches selbstentstandene, kleine Regenbogen-Sariras
Artikelnummer: YAS123

Price pro Set EUR 598.75 with VAT | + S&H


available from stock

quantity:

or

"Sarira“ (skrt.) ist ursprünglich das Wort für „Körper“. Im Falle der buddhistischen Reliquien sind hiermit perlen- oder kristallartige Kügelchen gemeint, die sich in der Asche oder den Verbrennungs-Stupas erleuchteter buddhistischer Meister bilden und dort gefunden und entnommen werden. Sariras, tib. „Ringsel“ tragen die vollständige Kraft und den Segen des Erleuchteten in sich und sind überaus kostbar und sehr selten – und zum Teil sehr, sehr alt – die ersten Sariras wurden der Verbrennungsstätte Buddha Shakyamunis entnommen - und hiervon liegen uns dank unserer befreundeten Nyingma-Lamas einige vor.

Diese überaus kostbaren "Erleuchtungskraft-Sariras" sind ein Geschenk von Lama Chödrak. Der Lama erklärte uns, dass Guru Rinpoche sie in einer Höhle in Tibet vor seinen Schülern spontan in seinen Handflächen hat entstehen lassen. Sie werden aufbewahrt an versch. geheimgehaltenen Orten. Einige der kostbaren, überaus seltenen, sehr, sehr kleinen und verschiedenfarbigen Reliquien haben wir nun durch den Lama erhalten. Der gesamte Erlös fliesst in Lama Lödens Projekt zugunsten tibetischer Waisenkinder.

Die Sariras gelten als überaus kraftvoll und segensreich und vermutlich ca. 1200 Jahre alt.
Lama Chödrak und auch Lama Löden Tamang verbürgen sich für ihre Authentizität. Wir setzen diese Kostbarkeiten auf ausdrückliche Anweisung des Lamas in den Shop - es ist ein unvergleichliches Geschenk, mit dem in Tibet viel Gutes erreicht werden kann.

Die Sariras werden in einer kleinen Acryl-Box geliefert.